Ausbildungsübersicht

Fliegen lernen ist keine Hexerei! In total 8 Fächern legen Sie am Ende des Kurses eine Prüfung ab, die vom BAZL (Bundesamt für Zivilluftfahrt) abgenommen wird. Den Meisten angehenden Piloten fällt das Lernen der verschiedenen Theorie-Einheiten relativ leicht, da man sich hier mit einem Stoff auseinandersetzt, der äusserst interessant ist. Die einzelnen Fächer sind:

• 10 Luftrecht
• 20 Allgemeine Luftfahrzeugkenntnis
• 30 Flugleistungen und Flugplanung
• 40 Menschliches Leistungsvermögen
• 50 Meteorologie
• 60 Navigation
• 70 Betriebsverfahren
• 80 Grundlagen des Fluges
• 90 Radiotelefonie

Das Fach 90 umfasst nur den theoretischen Teil der Radiotelefonie und wird bei uns mittels Fernunterricht absolviert. Anmeldung bitte mit folgendem Formular:

-> Link zum Formular der Ausbildungsvereinbarung

 

Die Fliegerschule Birrfeld führt von Frühling bis Herbst laufend 1 bis 2 wöchige Grund- und Weiterbildungskurse durch. Das Kursprogramm umfasst ca. 45 Schulungsflüge mit Motorsegler und im Flugzeugschlepp. Schon ca. Mitte der 2. Kurswoche erlebt der Teilnehmer den unvergesslichen Moment des ersten Alleinfluges.Mit der Teilnahme an einem dieser Kurse können Sie in kurzer Zeit und effizient Ihre Segelflugausbildung absolvieren. Individuelle Ausbildung und Wochenendschulung sind weitere Möglichkeiten den Weg ins Segelflug-Cockpit zu finden. Für die Weiterausbildung bis zur amtlichen Prüfung für Segelflieger müssen anschliessend an den Grundkurs verschiedene Bedingungen erfüllt werden. Demonstration des Thermikfluges, selbständige Segelflüge und Trainingsflüge für die Flugprüfung.Unsere Theoriekurse vermitteln Ihnen die nötigen Kenntnisse zum Bestehen der verlangten Theorieprüfung.